Beyond the Shore

We used to be exploring
But in the dark
You claimed all the stars
When I woke up,
I saw the bridges burning
And wondered what‘s
Beyond the shore…

Falling down
I see all your talents drown
And finally I know you were wrong

Out in the unknown
Head for Eldorado
I am off
Finding all those wonders
You been longing for
And I Will Never let you know
And I Will Never let you know

I, I can feel the flood
(I can feel the flood is coming)
In the waves of today memories fade
So I cut the rope
And I let you go
The horizon is an open door – and I want more…

My mind‘s a sea
It‘s raging for eternity
And finally I know you were wrong.

Out in the unknown(…)

Let the wind blow and the rain pour down until dawn
They shatter every chain that held me back after all

And your eyes never know the truth, that I saw
(Your eyes will never know – the beauty…)
Of all the beauty of the world beyond the shore


Jenseits der Küste

Wir haben einst die Welt erkundet
Doch in der Dunkelheit
Hast du alle Sterne für dich beansprucht
Als ich aufwachte, sah ich, dass die Brücken brennen
Und fragte mich, was wohl jenseits der Küste liegt…

Noch im Fallen sehe ich, wie dein Talent ertrinkt
Und endlich weiß ich: Du lagst falsch, du lagst falsch.

Draußen im Unbekannten
Nehme ich Kurs auf Eldorado
Ich bin raus
Und finde all die Wunder, nach denen du dich immer sehntest
Und ich werde es dich nicht wissen lassen, ich werde es dich nie wissen lassen…

Ich kann fühlen, dass die Flut kommt
In den Wellen von heute verschwinden die Erinnerungen
Also durchtrenne ich das Seil
Und lasse dich gehen
Der Horizont ist eine offene Tür – und ich will mehr.

Meine Gedanken sind wie die See
Sie wüten für die Ewigkeit
Aber endlich weiß ich: du lagst falsch, du lagst falsch.

Draußen im Unbekannten(…)

Lass den Wind wehen und den Regen prasseln bis zum Morgengrauen
Sie zerschmettern alle Ketten, die mich bisher zurückhielten.
Und deine Augen werden nie die Wahrheit kennen, die ich sah:
All die Schönheit der Welt jenseits der Küste.



Polaroids

Flashes so bright, so bright
No one could know
It corrupted your sight
Your sight of us all

There’s a truth in your lies
But I cannot read your eyes
And all that was
Is us dancing with the past, it’s

Black on white
And I realize you and I have

Come and gon
Blinking from polaroids
Into the void
For now our time has
Come and gone
Leaving us color-blind
For all
Upon walls

An iris so grey, so grey
What did I see?
Behind the decay
Of imagery

You made me believe
That we had a goal to reach
It was paper-thin
But that’s all we’ve ever been, it’s

Black on white
And I realize you and I have

Come and gone(…)

What if I ignite
All this black and white
Burning down tonight
Every moment I tried, I tried…

One more flashlight!

Lit this gasoline
All this in-between
All that we have been
Tear it all off the walls
And all…
All is gone.


Polaroids

Lichtblitze so grell, so grell
Niemand konnte ahnen
Dass es deine Sicht verderben würde
Deine Sicht auf uns alle

Da ist Wahrheit in deinen Lügen
Aber ich kann deine Augen nicht lesen
Und alles, was war,
Ist wie wir mit der Vergangenheit tanzen

Es ist schwarz auf weiß
Und ich begreife, du und ich sind

Gekommen und gegangen
Wir blinzeln von Polaroids
In die Leere
Denn unsere Zeit ist
Gekommen und gegangen
Es hinterlässt uns farbenblind
Für alles
Dort an den Wänden

Eine Iris so grau, so grau
Was habe ich gesehen?
Hinter dem Verfall
Der Bilderwelt

Du hast mich glauben lassen
Wir hätten ein Ziel zu erreichen
Es war hauchdünn wie Papier
Aber das ist ja alles, was wir je waren

Es ist schwarz auf weiß
Und ich begreife, du und ich sind

Gekommen und gegangen(…)

Was, wenn ich es entzünde
All dieses Schwarz und Weiß
Und heute Nacht jeden Moment niederbrenne
In dem ich es versuchte
Ich habe es versucht…

Noch ein Blitzlicht!

Ich zünde das Benzin an
Alles dazwischen
Alles, was wir gewesen sind
Reiße alles von den Wänden
Und alles…
Alles ist fort.



Blazing Fire

Now the fire‘s burning low
I know you gotta go
And that‘s alright
But the words you spoke
They tickle down my spine
I’m mesmerized

(And) Though our life‘s might be drawn different ways
For a while they conflate in a gaze

It‘s just a moment but

Tonight I‘m captured by a blazing fire shining in your eyes
And suddenly
It‘s everything to me
Whatever we could be
I felt tonight

This is not where we belong
And someone waits at home
I understand
And if I write to you,
Would you want that, too?
We might not meet again.

And I wonder without space and time
We shared more than a shyly „goodbye“

It‘s just a moment but

Tonight I‘m captured by a blazing fire shining in your eyes(…)

So we‘re devoted to the roads we chose
And fantasies resolve
But in that moment when the fire sparks
I wonder where love starts

Now the fire‘s burning low
I know you gotta go
And that‘s alright…

It‘s just a moment but

Tonight I‘m captured by a blazing fire shining in your eyes(…)


Loderndes Feuer

Nun brennt das Feuer niedrig
Ich weiß, dass du nun gehen musst
Und das ist in Ordnung
Aber die Worte, die du gesprochen hast
Sie kitzeln meinen Rücken hinunter
Ich bin fasziniert

Auch wenn unsere Leben vielleicht in andere Richtungen gezeichnet wurden
Für eine Weile verschmelzen sie in einem Blick

Es ist nur ein Moment aber

Heute Nacht bin ich gefangen
In einem lodernden Feuer,
das in deinen Augen scheint
Und plötzlich ist es alles für mich
Was auch immer wir sein könnten,
fühlte ich heute Nacht

Das hier ist nicht, wo wir hingehören
Und jemand wartet zu Hause
Ich verstehe
Und wenn ich dir schreibe, würdest du das auch wollen?
Vielleicht treffen wir uns nie mehr wieder

Und ich mache mir Gedanken ohne Raum und Zeit
Wir teilten mehr als ein schüchternes „Auf Wiedersehen“

Es ist nur ein Moment aber

Heute Nacht bin ich gefangen(…)

Wir widmen uns also den Wegen,
die wir gewählt haben
Und Fantasien klären sich
Doch in dem Moment, wenn das Feuer Funken sprüht
Frage ich mich, wo Liebe beginnt

Nun brennt das Feuer niedrig
Ich weiß, dass du nun gehen musst
Und das ist in Ordnung…

Heute Nacht bin ich gefangen(…)



A Lover’s Song

Used to fill the pages
About chivalry and love
And I used to pray for ages
To a higher force above

Used to track your ways
And decode the smile you wear
But devotion
Doesn‘t get me anywhere

All that I want
Is one simple melody 
We’d both sing along
To a lover‘s song

So I raise my voice but
Nobody‘s listening
Though all people want
More love songs

Oh oh
In my head, in my head
I‘m dreaming
Together we belong
And as you
Go, oh
In my head, in my head
I‘m dancing
To a song we never wrote 

People keep on talking
About everlasting love
But as far as I recall it
People keep on walking off
So tell me what‘s the use now
Of vows and songs and spells
If we change
As we hear the ringing bells

All that I want
Is one simple melody 
We’d both sing along
To a lover‘s song

So I raise my voice but
Nobody‘s listening
Though all people want
More love songs

Oh oh
In my head, in my head(…)

Oh oh, everybody wants some
More love songs…

Holding, Holding on
Can feel so numb
So how come I still long
To love someone?


Lied eines Liebenden

Ich habe immer die Seiten gefüllt
Über Ritterlichkeit und Liebe
Und ich habe Ewigkeiten
Zu einer höheren Macht gebetet

Ich habe deine Wege verfolgt
Und dein Lächeln entschlüsselt
Aber Hingabe
Bringt mich nirgendwo hin

Alles, was ich will, ist eine simple Melodie
Wir würden beide mitsingen
Zum Lied eines Liebenden

Also erhebe ich meine Stimme
Aber niemand hört zu
Dabei wollen alle Leute 
Mehr Liebeslieder

Oh, oh
In meinem Kopf, in meinem Kopf
Da träume ich
Dass wir zusammengehören
Doch da du
Gehst, oh
In meinem Kopf, in meinem Kopf
Da tanze ich
Zu einem Song, den wir nie schrieben

Die Leute reden immer weiter
Von der ewigen Liebe
Aber soweit ich mich erinnern kann
Hauen die Leute weiterhin ab

Also erkläre mir bitte den Sinn
Von Schwüren und Liedern und Zauber
Wenn wir uns doch ändern
Sobald wir die Glocken erklingen hören

Alles, was ich will, ist eine simple Melodie
Wir würden beide mitsingen
Zum Lied eines Liebenden

Also erhebe ich meine Stimme
Aber niemand hört zu
Dabei wollen alle Leute 
Mehr Liebeslieder

Oh, oh
In meinem Kopf, in meinem Kopf(…)

Oh, alle wollen mehr Liebeslieder
Oh, alle wollen mehr Liebeslieder…

Festhalten, festhalten
Kann sich so taub anfühlen
Also wie kann es sein,
dass ich mich immer noch danach sehne
Jemanden zu lieben?



Headwind

I know what you think
And I know you judge
I’m no hero, I‘m a wimp
I’m a misfit and I drink
Too much.

And I fight with my pride
And now and then, I rather lie
`bout follies on my mind
I guess you’re right.

But I won’t, I won’t back down
And I won’t turn around

I’m gonna
Call for all my guts and my rebel heart
Call for all to pound
Believe me I will
Walk this road despite any headwind
And I won’t go alone

There is more to me
And there‘s more to us
Underestimate my voice
I‘m able to make noise and fuss

Throw sand in my eyes
Or sticks and stones, I‘ll be alright
Got fellows by my side
And we will rise

But I won’t, I won’t back down
And I won’t turn around

I’m gonna(…)

Don’t you know the smallest stone
Can create a rockfall

I’m gonna(…)


Gegenwind

Ich weiß, was du denkst
Und ich weiß, dass du beurteilst
Ich bin kein Held, ich bin ein Feigling
Ich bin ein Außenseiter und ich trinke zu viel

Und ich kämpfe mit meinem Stolz
Und hin und wieder lüge ich lieber
Über die Dummheiten in meinem Kopf
Ich denke, du hast recht.

Doch ich werde nicht zurückweichen
Und ich werde mich nicht umdrehen

Ich werde nach all meinen Mut und meinem Rebellenherz rufen
Ich werde alle auffordern, zu hämmern
Glaub mir, ich werde diesen Weg gehen
Trotz jeden Gegenwindes
Und ich werde nicht alleine gehen

Da ist mehr an mir
Und da ist mehr an uns
Unterschätze meine Stimme
Aber ich bin in der Lage, Krach und wirbel zu machen

Schmeiß mir Sand in die Augen
Oder Stöcker und Steine
Es wird mir gut gehen
Ich habe Gefährten an meiner Seite
Und wir werden uns erheben

Doch ich werde nicht zurückweichen
Und ich werde mich nicht umdrehen

Ich werde nach all meinen Mut und meinem Rebellenherz rufen(…)

Weißt du denn nicht, dass der kleinste Stein
Eine Steinlawine verursachen kann?

Ich werde nach all meinen Mut und meinem Rebellenherz rufen(…)



Jack in the Box

I was always scared of
Jack-in-the-box
My granny gave it to me
On the day I turned three
And on the day she died
Jack was all that I got
And as my tears drip-dropped
I had to let go

I had a very cute girl
And I bought her some pearl
But then I lost it in a moshpit
And passed out in the whirl
I lost my keys and my dreams
And my self-esteem
And as the clock tick-tocked
I had to let go

Another „Hi and bye“, I‘m fully confused
Cause every time I try I hold on to lose 

Oh let go, let go
Hold on, hold on to life
Oh let go, let go
Hold on, hold on to life

So I always wished for
Something to keep
I thought a strong middle house
Was all that I nee
But then my broker lost at poker
And he fled underground
And as the cops knock-knocked
I had to let go

Another „Hi and bye“, I‘m fully confused
Cause every time I try I hold on to lose

Oh let go, let go(…)

So I learned the world just
Won‘t stop to turn
And all the things we loved
Might never return
And just like Jack in the Box
I come and I go
But as my heart pound-pounds
I cannot let go.


Schachtelteufel

Ich hatte immer Angst vor
Dem Schachtelteufel
Meine Großmutter gab ihn mir,
als ich drei Jahre alt wurde
Und an dem Tag, als sie starb
War der Teufel alles, was mir blieb
Und während meine Tränen fielen
Musste ich loslassen

Ich hatte ein echt süßes Mädchen
Und ich kaufte ihr Perlen
Doch dann verlor ich sie im Moshpit
Und wurde ohnmächtig in dem Wirbel
Ich verlor meine Schlüssel, meine Träume
Und meinen Selbstwert
Und während die Uhr tickte
Musste ich loslassen

Noch ein „Hallo und Tschüss“,
ich bin völlig verwirrt
Denn immer, wenn ich es versuche,
halte ich bloß fest, um zu verlieren

Oh, lass los, lass los
Halt fest
Halt fest am Leben
Oh, lass los, lass los
Halt fest
Halt fest am Leben

Ich habe mir immer etwas gewünscht,
Das ich behalten kann
Ich dachte, ein stabiles Mittelhaus
Wäre alles, was ich brauche
Doch dann verlor mein Makler beim Poker
Und floh in den Untergrund
Und als die Polizisten klopften
Musste ich loslassen

Noch ein „Hallo und Tschüss“,
ich bin völlig verwirrt
Denn immer, wenn ich es versuche,
halte ich bloß fest, um zu verlieren

Oh, lass los, lass los(…)

So lernte ich, dass die Welt
Einfach nicht aufhört, sich zu drehen
Und alles, was wir liebten
Kommt womöglich niemals zurück
Und so wie der Schachtelteufel
Komme und gehe ich
Doch solange mein Herz schlägt
Kann ich nicht loslassen.

%d Bloggern gefällt das: